• 10th International Short Film Festival Varna | Bulgaria

10th International Short Film Festival Varna | Bulgaria

Unser Film Estadio Insular lief in der Official Selection beim Kurzfilmfestival in Varna, Bulgarien. Es wurden im Zeitraum des Festivals Filme mit einer grossen Bandbreite im Rahmen der Themenbereiche Animation, Fiction, Experimental und Dokumentation gezeigt. Für uns war es ausserordentlich interessant, diese Vielfalt der teilweise hochkarätigen Beiträge während unseres Besuchs am Festival sehen zu können. Im Unterschied zu anderen Filmfestivals ist durch das Kriterium der Filmlänge eine hohe Dichte an Eindrücken und Impulsen gegeben. Im Betrachten der Filme bekamen wir richtig Lust, einmal einen "richtigen" Kurzfilm mit 2 Minuten Länge im Sinne der visual poetry zu produzieren.

 

  • Katalog 10th International Short Film Festival Varna | Bulgaria

Beeindruckend für uns, vor allem, weil wir noch nicht so grosse Erfahrung mit Filmfestivals als Teilnehmende haben, war die Professionalität und Dimension des Festivals mit ausgezeichneter Projektionsqualität und einem wirklich netten Betreuungsteam.

  • Festaival & Kongress Center - Kinosaal
  • Festival & Kongress Center - Festivalambience

Eine schöne Begegnung war noch das Kennlernen des Radiomachers Tsvetan Tsvetanov, der für uns in kongenialer Form unseren Film reflektiert hat, seine Aussage über die "presence of absence" wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. Über ihn wurden wir zur Radiosendung, die jährlich als Medienfenster für das Festival ausgestrahlt wird, eingeladen und konnten 18 Minuten on air über unseren Film sinnieren. In diesem Sinne danke nochmal an Tsvetan und wir hoffen, dass wir uns in Zukunft im Rahmen anderer Projekte wieder sehen.

 

  • Radiostudio Varna mit Tsvetan Tsvetanov
  • Q&A Festival Varna

Neben der Inspiration einer Zeit, wo wir uns ausschliesslich mit Filmen beschäftigt haben, gibt es natürlich auch noch die spannende Stadt am Meer, die wir gerne noch länger entdeckt hätten. Aber alleine der Kurzaufenthalt hat uns schon Lust auf mehr gemacht. Die Mischung aus postkommunistischer Architektur mit allen skurrilen und manchmal paradoxen Elementen fügt sich ganz eigenartig in die mediterrane Gelassenheit eines urbanen Raumes am Meer.

Gewohnt haben wir sozusagen in der Vogelperspektive im 11. Stock eines typischen mit Ostflair behafteten Hochhaushotels, das uns gleich von Anbeginn einen Weitblick über die Stadt und deren ebenso spannenden von Mövenschreien durchzogenen akustischen Szenario ermöglicht hat.

 

  • Birdview

Estadio Insular

10th International Short Film Festival

Varna | Bulgaria         

2012 06 29 - 2012 07 07